Geschichte der Organischen Chemie an der TH / TU München

Vorwort

Seit einiger Zeit beschäftige ich mich mit der Geschichte der Organischen Chemie an unserer Universität, obwohl ich kein Historiker, sondern Chemiker bin. Das Ergebnis dieser Arbeit ist im wesentlichen eine aus drei Postern bestehenden Übersicht, die im Eingangsbereich unseres Instituts präsentiert wird. Für die Außenpräsentation unseres Instituts habe ich mich gerne bereit erklärt, einen Auszug meiner zusammengestellten Chronik als WWW-Seiten zusammenzustellen. Ich werde im Rahmen dieser Übersicht einige der wichtigsten Persönlichkeiten näher vorstellen und zwar: Emil Erlenmeyer, Wilhelm von Miller, Heinrich Kiliani, Andreas Lipp, Gustav Schultz, Hans Theoder Bucherer, Heinrich Wieland, Hans Fischer, Stefan Goldschmidt, Alfred Treibs, Friedrich Weygand und Günter Kresze. Meine Übersicht wird sich hierauf beschränken und ich werde die Professoren Helmut Simon, Ivar Ugi, Adelbert Bacher, Horst Kessler, Johannes Buchner und Thorsten Bach, deren Amtszeit vor kurzem endete, oder die zur Zeit, teilweise erst seit kurzem als Ordinarien installiert sind, einer künftigen Arbeit überlassen. Andere Personen, die als Extraordinarien, apl. Professoren oder wissenschaftliche Mitarbeiter am Geschehen wesentlich teilgenommen haben, mögen mir verzeihen, wenn sie in dieser kurzen Zusammenstellung keinen Platz finden konnten. Ich möchte den Leser nun auf eine Zeitreise zurück in das 19. Jhdt. nehmen, einer Zeit, zu der bereits eine ganze Reihe bedeutender naturwissenschaftlicher Entdeckungen und technischer Errungenschaften gemacht wurden, die Organische Chemie sich allerdings noch vollkommen in ihren Anfängen befand.

Gründung der TH München

Um den zunehmenden Bedürfnissen der aufkeimenden Industrie, dem modernen Handel und Gewerbe und der immer mehr in technischem Maßstab ausgeübten Landwirtschaft gerecht zu werden, gründete der bayerische Staat in der ersten Hälfte des 19. Jhdts eine Reihe von Gewerbe- und Landwirtschaftsschulen, sowie drei sogenannte "Polytechnische Schulen" mit den Schwerpunkten Chemie (in Augsburg), Bauwesen (in München) und Metallgewerbe (in Nürnberg). [mehr...]

Geschichte der Organischen Chemie

Die Münchener Chlorophyll-Synthese

Im Jahre 1960 fand der über viele Jahrzehnte andauernde Kampf um die erste Totalsynthese eines der prominentesten Naturstoffe, des Chlorophylls, seinen erfolgreichen Abschluss. Über weite Strecken dieser Zeit stellte die Universtätsstadt München das Zentrum dieser Bemühungen dar. [mehr...]

Der Autor:

Priv.-Doz. Dr. Eric Fontain
Technische Universität München
Institut für Organische Chemie und Biochemie
Lichtenbergstraße 4
D-85478 Garching
Tel.: 089-289-14590
Fax: 089-289-14598
Email: Eric.Fontain@ch.tum.de